Rechtliche Hinweise

Inhalte der Datenbank

Die Meldungen unserer Unwettermelder basieren ausschließlich auf deren Angaben. Eingehende Meldungen prüfen wir darauf, ob die Einstufung der Intensität richtig ist. Ist dies nicht der Fall, gleichen wir diese an.

Warnungen der User basieren ausschließlich auf deren persönlicher Einschätzung. Wir haften in keinem Fall für die Folgen einer solchen Meldung. Alle Warnungen verstehen sich als Hinweise auf ein bevorstehendes Unwetter. Sie können jedoch nicht angenommen werden, um Schadensersatzforderungen geltend zu machen.

Die Datenbank hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie befindet sich in einem permanenten Ergänzungsstadium. Rückwirkende Ereignisse werden nach und nach eingefügt, Vorrang haben die aktuellen Ereignisse.

Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Daten. Die Nutzung geschieht auf eigene Gefahr. Mit Benutzen der Website erkennen Sie diese Regelung an. Für das Verlinken von externen Seiten übernehmen wir ebenfalls keine Haftung. Für die Inhalte der verlinken Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Verwendung von Daten der Unwetterdatenbank

Sämtliche Inhalte der Datenbank sind Eigentum der Unwetterdatenbank.de bzw. der Unwettermelder. Eine Verwendung von Daten ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Unwetterdatenbank.de ist nicht gestattet. Über das Copyright von Bildern entscheidet ausschließlich der Urheber. Wir dürfen die Bilder nur im Rahmen unserer Tätigkeit und dieser Domain verwenden.

Allgemeine Hinweise

Die Unwetterdatenbank ist ein privates Projekt zur detaillierten Erfassung von Unwettern in Deutschland. Sie wurde bereits im Jahre 2006 entworfen und hatte damals auch ihren Testlauf. Es steht jedem Besucher frei, seine Unwetterbeobachtung hier einzutragen. Alle Meldungen bleiben jederzeit recherchierbar, sie werden nicht nach 24 Stunden gelöscht und auch nicht unsichtbar in ein Archiv gepackt.

Wir suchen Freiwillige, die uns Unwetter aus ihrer Stadt, Landkreis oder Bundesland sammeln und zusenden. Dies können Presseberichte sein, aber viel Wert legen wir besonders auf eigene Unwetterbeobachtungen. Sie können diese direkt in die Unwetterdatenbank eintragen. Wenn Sie Bilder des Unwetters gemacht haben, dann senden Sie uns diese bitte per Mail zu, wir fügen diese dann umgehend in Ihren Bericht ein. Bitte sagen Sie auch weiter, dass wir weitere Unwettermelder suchen. Um eine möglichst genaue Übersicht über die Unwetter in Deutschland zu bekommen, wollen wir ein möglichst dichtes Netz an Meldern aufbauen. Sie helfen mit Ihren Daten ein besseres Verständnis für Unwetter und deren Vorhersage zu bekommen.

Noch ein Wort zum Inhalt der Datenbank: Diese füllt sich natürlich erst mit zunehmendem Bekanntheitsgrad. Deswegen sind in der Startphase nur wenige Daten vorhanden. Ändern Sie dieses und geben Sie Ihre Unwetterberichte ein. Die Eingabe ist kostenlos und hilft uns, Unwetter besser beurteilen und verstehen zu können.